Behindertenhilfe > Über uns > Über uns

Über uns


Jeder Mensch verfügt über Begabungen und Fähigkeiten, die er entdecken und weiterentwickeln kann. Die Segeberger Wohn- und Werkstätten fördern und begleiten Menschen mit Behinderungen mit dem Ziel, ein Leben in größtmöglicher Teilhabe und Normalität zu führen.

 

 

Für Menschen mit Behinderungen sind wir in den Bereichen Arbeit, Wohnen und Freizeitgestaltung tätig. Das Arbeiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt und ein Leben in eigener Wohnung werden grundsätzlich gefördert, vorbereitet und unterstützt

 

Standorte für Werkstätten und Wohnangebote sind:

  • Bad Segeberg
  • Wahlstedt
  • Rickling
  • Kaltenkirchen
  • Henstedt-Ulzburg.

 

Arbeiten bedeutet Teilhabe und Weiterentwicklung

 

In Werkstätten in Wahlstedt, Kaltenkirchen, Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg und Rickling stellen die Segebeger Wohn- und Werkstätten über 500 Menschen mit Behinderungen einen Arbeitsplatz zur Verfügung. Ihnen wird eine angemessene berufliche Bildung und eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung angeboten und ermöglicht, ihre Leistungs- und Erwerbsfähigkeit sowie ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

 

 

Gearbeitet wird in den Bereichen:

  • Montage
  • Verpackung
  • Büroservice
  • Papierverarbeitung
  • Holzverarbeitung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Polsterei
  • Wäscherei
  • Hauswirtschaft
  • Service (Tagungsstätte "Fichtenhof")

 

Im Berufsbildungsbereich wird im Auftrage des zuständigen Rehabilitationsträgers im Rahmen eines individuellen Teilhabeplans auf die berufliche Laufbahn vorbereitet.

 

Arbeitsbegleitende Maßnahmen (Sport, Musik, Kreativangebote), Gesprächsrunden sowie Urlaubsfahrten sollen Belastungen ausgleichen, das Miteinander fördern und Spaß machen.

 

Die Tagesförderstätten in Kaltenkirchen und Wahlstedt bieten Menschen mit schwersten geistigen und körperlichen Behinderungen Förderung und Betreuung, um ihnen eine möglichst vielseitige Teilhabe am Leben zu ermöglichen.

 

Wohnen: Bedarfsgerecht zu einer möglichst eigenständigen Lebensführung

 

Menschen mit Behinderungen soll ermöglicht werden, sich individuell zu entfalten und weiterzuentwickeln. Seit mehr als 20 Jahren finden Menschen mit Behinderungen in der Wohnstätte Wahlstedt mit Außenwohngruppen in Wahlstedt und Rickling ein Zuhause.

 

Die Wohnstätte gliedert sich in verschiedene überschaubare Wohneinheiten mit insgesamt 6 Plätzen und bietet vielfältige Angebote im Freizeitbereich und das gezielte Training lebenspraktischer Fähigkeiten.

 

Mit Hilfe von Trainingswohnungen sowie einer längerfristigen ambulanten Betreuung kann der Schritt in die eigene Wohnung vorbereitet und begleitet werden. 

Das ambulant betreute Wohnen kann auch von Menschen beim Übergang aus dem Elternhaus oder anderen Einrichtungen in die eigene Wohnung genutzt werden.

 

 

Standorte der Segeberger Wohn- und Werkstätten

 

Kaltenkirchen

  • Werkstatt für behinderte Menschen
  • Tagesförderstätte   

Henstedt-Ulzburg

  • Werkstatt für psychisch behinderte Menschen

Bad Segeberg

  • Werkstatt für psychisch behinderte Menschen   

Wahlstedt

  • Werkstatt für behinderte Menschen
  • Wohnstätte 
  • Ambulant Betreutes Wohnen

 Rickling

  • Tagungs- und Freizeitheim Fichtenhof
  • Betriebsstätte Rickling / Außenarbeitsplätze der Werkstatt Wahlstedt
  • Lindenhofladen 
  • Wohngruppen