Suchthilfe > Angebote

Angebote

Die Maßnahmen im Haus Ruhleben sind in ihren Konzepten auf verschiedene Zielgruppen abgestimmt:

 

Die Orientierungsmaßnahme ist geeignet für Menschen, die sich mit ihrer Abhängigkeitserkrankung auseinandersetzen und Veränderungsziele prüfen möchten. Sie dient der Stabilisierung der Abstinenzmotivation und gegebenenfalls der Abklärung und Vermittlung einer weiteren fachlichen Behandlungsmaßnahme. Die Dauer beträgt in der Regel acht Wochen.

 

 

Die soziale Rehabilitation richtet sich an Menschen, die aufgrund einer chronifizierten Suchtmittelabhängigkeit bereits Beeinträchtigungen der kognitiven und emotionalen Fähigkeiten, der sozialen Kompetenzen oder der körperlichen Gesundheit erfahren haben. Ziel ist die Festigung und Förderung dieser Kompetenzen mit dem Ziel einer möglichst eigenständigen Lebensführung. Die soziale Rehabilitation ist zunächst auf sechs bis zwölf Monate ausgerichtet und kann bei Bedarf verlängert werden.

 

 

Die Rehabilitation im Haus Ruhleben beinhaltet: 

  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Arbeitstraining / Tagesstrukturierung
  • Alltagsgestaltung und Zukunftsplanung
  • Sport und Freizeitgestaltung
  • Ärztliche Visiten