Behindertenhilfe > Arbeit > Aktenvernichtung

 

Aktenvernichtung ist Vertrauenssache  

 

Bereits 1998 wurde das Eiderheim mit der Aktenvernichtung als aktenvernichtender Betrieb nach §38des Bundesdatenschutzgesetzes im staatlichen Register eingetragen. 2013 haben wir das Aktenvernichtungsverfahren zertifiziert. Seit 2016 führen wir das Gütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) gemäß § 4 Abs. 2 LDSG i. V. m. der Datenschutzgütesiegelverordnung für das Produkt »Aktenvernichtungsverfahren Eiderheim« (Stand Mai 2016).

Registrierungsnummer 2-5/2016, befristet bis 23. Mai 2018.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.datenschutzzentrum.de/guetesiegel/

 

 

 

 

Flexible Lösungen

Unterschiedliche Kundenwünsche erfordern flexible Lösungen. Deshalb bieten wir von der einmaligen Räumung des Großarchivs bis zur regelmäßigen Leerung eines Kleincontainers nahezu jede Lösung an.

 

 

Wenn Sie es wünschen, übernehmen wir den Transport Ihrer Datenträger.


Wir arbeiten gleichermaßen für Firmen wie für Privatkunden. Zu unseren Kunden zählen neben Banken, Versicherungen, Behörden und Kanzleien auch Schulen.

 

 

Was kann vernichtet werden?

 Nach höchsten Sicherheitsstandards vernichten wir für Sie

 

  • Datenträger auf Papierbasis wie Akten, Überweisungsträger und anderes
  • CDs und Disketten
  • Magnetbänder und Identifikationskarten
  • Mikrofilme und Röntgenbilder
  • Elektronische Datenspeichergeräte

 

 

Sicherheit Ihrer Daten

Wir sichern Ihnen sowohl beim Transport als auch bei der Lagerung die Sicherheit Ihrer Daten zu.
Unser Personal ist dafür speziell geschult. Sind die Datenträger erst einmal auf dem abgeschlossenen Betriebsgelände, werden sie umgehend dem Sicherheitsbereich der Aktenvernichtung zugeführt, zu dem nur befugte Personen Zutritt haben.

 

Jeder Destruktionsvorgang wird protokolliert und Sie erhalten darüber einen Vernichtungsnachweis. Durch interne und externe Maßnahmen der Qualitätssicherung (Audits) kontrollieren wir diesen hohen Qualitätsstandard fortwährend.

 

Übrigens: Neben den staatlichen Zertifikationen unterliegt das Eiderheim zusätzlich den internen Datenschutzbestimmungen der Evangelisch-Lutherischen Kirche.

 

 

 

Unsere Leistungen:

  • Vernichtung von Datenträgern unterschiedlichsten Materials
  • Vernichtung von Papierdokumenten bis Schutzklasse 2 nach DIN 66399 (früher Sicherheitsstufe 4 nach DIN 32757)
  • Wir stellen Ihnen spezielle Container zur Verfügung: Größe A: 240 Liter, Größe B: 415 Liter
  • Anlieferung und Abholung der Container, auf Wunsch auch regelmäßig. Der Austausch erfolgt spätestens nach sechs Wochen

 

Tipp:
Terminlich flexibel sein und Geld sparen durch eigene Anlieferung! Der Preis berechnet sich dann nach Gewicht.

 

Auch im Bereich Umwelt- und Arbeitsschutz setzt die Aktenvernichtung im Eiderheim Maßstäbe: Seit 2012 arbeitet die neu gebaute Schredderanlage mit integrierter Feinstaubabsaugung und ist damit eine der modernsten Anlagen Norddeutschlands.

 

Alte Akten werden von Kunststoffen und Metallen befreit, so dass am Ende des Schreddervorgangs sortenreines Papier umweltschonend recycelt werden kann.

 

 

 

 

 


Kontakt 

 

 

Sie möchten mehr über die Aktenvernichtung im Eiderheim wissen?

Bitte sprechen Sie uns an.

 

Ihre Ansprechpartner:

Rüdiger Böttger, Gruppenleiter Aktenvernichtung

Telefon (04347) 907-245

Roland Klein, Abteilungsleiter

Telefon (04347) 907-243

 

 

aktenvernichtung@eiderheim.de