Aktuelles

Informationen zu Corona

Corona

Kompass-Hotline: 04328 - 18 9595

Montag bis Freitag 12-17 Uhr

 

Die Corona-Krise belastet uns alle mit ihren Einschränkungen weiterhin. Wir möchten Sie deshalb mit einem Angebot unterstützen. Wenn Sie Ängste und Sorgen haben und über persönliche Belastungen sprechen möchten, sind erfahrene Mitarbeitende des Landesvereins am Hilfe-Telefon für Sie da. Sie wissen auch, wo bei Bedarf weitere Hilfen möglich sind.

Rufen Sie uns gern an - wir sind für Sie da!

04328 - 18 9595

 

Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Aufgrund der Regelungen um die Corona-Krise ist der Werkstattbetrieb weiterhin eingeschränkt und es gilt weiterhin, bestimmte Regelungen und Hygienemaßnahmen zu beachten.

Wenn Sie Fragen rund um die Arbeit in Ihrer Werkstatt haben oder über Probleme und Sorgen sprechen möchten, ruft Sie uns gern an.

So erreichen Sie  uns:

 

Segeberger Wohn- und Werkstätten

Mo bis Fr von 8 bis 16 Uhr: 04554 - 90 57 00

Mo bis Fr von 16 Uhr bis 20 Uhr: 0162 - 139 7781

am Wochenende von 8 bis 20 Uhr: 0162 - 139 7781

 

Eiderheim

Mo bis Fr von 8 bis 16 Uhr: 04347 - 9070

Mo bis Fr von 16 bis 18 Uhr: 0172 - 8038295 

Am Wochenende von 8 bis 18 Uhr: 0172 - 8038295 

 

Erlenhof 

Mo bis Fr von 8 bis 16 Uhr: 04873 - 9980

Mo bis Fr von 16 bis18 Uhr: 0174 - 2568032 

Am Wochenende von 8 bis 18 Uhr: 0174 - 2568032 

 

Seit dem 7. Mai hat der Lindenhofladen wieder geöffnet.

Beim Einkauf im Lindenhofladen sind einige Regeln zu beachten:

- Es herrscht Maskenpflicht.

- Ein Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m ist einzuhalten.

- Es dürfen nur zwei Kund*innen zur gleichen Zeit im Laden sein.

Öffnungszeiten des Lindenhofladens: Do 13 - 18 Uhr, Fr 11 -17 Uhr

 

In folgenden Einrichtungen gilt Betretung unter Auflagen (Besuchs-/Hygienekonzepte):

  • Psychiatrisches Krankenhaus Rickling
  • Reha- und Pflegebereich
  • Wohnen & Fördern
  • Heidehof
  • Fachklinik Freudenholm-Ruhleben
  • Haus Ruhleben
  • alle Altenpflegeeinrichtungen
  • alle Wohnstätten der Behindertenhilfe

Sollten Sie einen unvermeidbaren, begündeten Besuch planen, besprechen Sie dies bitte vorab mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtung, des Wohnbereichs, der Station. Sie erhalten dann weitere Instruktionen.