Behindertenhilfe > Arbeit > Arbeitsbereich > Unsere AGBs

 

Das Café Friedrich in Trappenkamp

 

Seit dem 23. Februar 2018 betreiben die Segeberger Wohn- und Werkstätten in Trappenkamp das Café Friedrich, das sich im Gebäude der Seniorenwohnanlage und der Tagespflege Trappenkamp in der Gablonzer Straße 11 befindet.

 

Die räumliche Gestaltung wie auch die Speisekarte des neuen Cafés nehmen Bezug auf die Geschichte der Gemeinde, denn hier siedelten sich nach dem Zweiten Weltkrieg Glasbläser aus dem Sudetenland an. Die Firma Friedrich war eine der in Trappenkamp wieder gegründeten Glasraffinerien.

 

Kleine böhmische Speisen und leckere Torten laden die Gäste ein, mit Blick auf einen in Trappenkamp gefertigten Lüster angenehme Geselligkeit zu genießen. Wir zeigen Fotos aus der Glasmanufaktur und Gläser, Karaffen sowie Blumenvasen  verschiedener Produktionsstätten. 

 

Im Café Friedrich arbeiten Menschen mit Behinderungen auf für sie zugeschnittenen Arbeitsplätze in Service und Küche.

 

Mehr auf der Internetseite des Cafés Friedrich.