Adaption Start: Inhalte und Ablauf

Mit der Adaption die Erwerbsfähigkeit wiedererlangen


Die Adaptionseinrichtung START in Norderstedt bietet eine Anschlussbehandlung an eine abgeschlossene medizinische Suchtrehabilitation. Adaption ist eine medizinische Rehabilitation im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung (DRV).

Menschen, die an einer Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten, Drogen und/oder pathologischem Glücksspiel oder pathologischem PC-/Internetgebrauch leiden, benötigen nach einer medizinischen Entwöhnungsbehandlung häufig einen weiteren Rehabilitationsschritt, damit sie wieder eine stabile Arbeitsfähigkeit und die Integration in Arbeit erreichen.

Wesentlicher Bestandteil der Adaption ist ein Betriebspraktikum, das dabei hilft, die beruflichen Fähigkeiten zu erkennen und zu fördern. Die Teilnehmer erhalten Unterstützung im Alltagsleben und bei ihren Aktivitäten auf der Suche nach einem Praktikums- und Arbeitsplatz sowie bei der Wohnungssuche.

Ziele und Inhalte der Adaption

  • Arbeitsfähigkeit wiedererlangen bzw. stabilisieren
  • Orientierung und Suche nach Arbeit sowie Bewerbungstraining
  • die in der Vorbehandlung erreichten Fortschritte im Berufs- und Alltagsleben trainieren, erproben und stabilisieren 
  • die Abstinenzfähigkeit festigen
  • Wohnraumsuche
  • Selbstversorgung und hauswirtschaftliche Kompetenzen einüben
  • Wirksamkeit von Selbsthilfegruppen erleben

Phasenweise Wiedereingliederung

Die schrittweise Wiedereingliederung in den normalen Alltag und das berufliche Leben erfolgt im Rahmen eines 12-wöchigen Behandlungsplans, aufgeteilt in drei Phasenmodule:

START-Phase I mit interner Arbeits- und Belastungserprobung sowie Förderung der Erwerbsfähigkeit

START-Phase II mit externen 4- bis 6-wöchigen Berufspraktika und Ausloten der eigenen beruflichen Perspektive. Wir helfen Ihnen, zeitgemäße Bewerbungsunterlagen zu erstellen und trainieren Bewerbungsgespräche.

START-Phase III mit intensiver Arbeits- und Wohnungssuche. Außerdem unterstützen wir Sie dabei, alternative Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben (z. B. Bundesfreiwilligendienst, Umschulungen etc.) und weitere ambulante Hilfen zu finden.

Für wen ist die Adaption geeignet?

Die Adaption START Norderstedt ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • zwischen 18 und 65 Jahren alt sind  
  • schon einmal berufstätig waren und nach einer Suchterkrankung beruflich wieder Fuß fassen wollen
  • bereits eine stationäre Entwöhnungsbehandlung in einer Fachklinik abgeschlossen haben
  • abstinent leben
  • und eine Kostenübernahme der Deutschen Rentenversicherung vorliegt

Das Team und die Kooperationspartner

weiter Created with Sketch.
weiter Created with Sketch.