Aufgaben der Fachstelle für Betriebliches Gesundheitsmanagement (KOMPASS)

Die Fachstelle steuert das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) des Landesvereins für Innere Mission. 

Dazu gehören unter anderem folgende Aufgaben:

  • Leitung des Lenkungskreises BGM und der fünf Arbeitskreise Gesundheit
  • Beratung, Planung, Koordination und z.T. Durchführung von BGF-Maßnahmen wie Kursen, Seminaren und Veranstaltungen.

Dazu gehören:

  • zielgruppenspezifische arbeitsfeldübergreifende sowie arbeitsplatzspezifische Angebote 
  • Angebote der allgemeinen Gesundheitsförderung ohne Arbeitsplatzbezug
  • Gesundheitstage für Mitarbeitende, z.T. in Kooperation mit der AOK NORDWEST
  • Beratung von Leitungskräften und Teams bei der Planung geeigneter arbeitsbereichsspezifischer Maßnahmen
  • Beratung der Gesundheitsbeauftragten und aller Mitarbeitenden bei Fragen zu betrieblichen Gesundheitsthemen sowie beim Einsatz von Mitteln aus dem BGF-Budget zwecks Realisierung gesundheitsfördernder Aktivitäten
  • Kooperation mit zahlreichen Sport- und Gesundheitsstudios, die Mitarbeitenden bei Vorlage eines Mitarbeiter*innen-Ausweises besondere Konditionen gewähren
  • Psychosoziale Beratung: Mitarbeitende können bei akuter beruflicher oder privater Belastung ein vertrauliches Beratungsangebot wahrnehmen.  
  • Koordination der Personalbefragung mit dem Instrument „Betriebsbarometer“ (Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung)
  • Mitwirkung an internen Arbeitskreisen und externen Netzwerken