Unsere Leistungen

Der Rehabilitations- und Pflegebereich im Psychiatrischen Zentrum Rickling bietet chronisch psychisch kranken Menschen ein ganzheitliches Angebot aus fachpsychiatrischer und  hausärztlicher medizinischer Versorgung, pflegerischer Begleitung und Unterstützung und aktivierenden Angeboten für Arbeit, Freizeit, Sport und Rehabilitation.

Jede Wohn- und Betreuungsgruppe hat unterschiedliche, den individuellen Bedürfnissen der Bewohner angepasste Schwerpunkte mit differenzierten Pflege und Betreuungsangeboten. So bieten wir:

  • Wohnen und Pflege auf Pflegestationen
  • Wohnen und Aktivierung in Wohngruppen der psychiatrischen Pflege
  • Psychiatrische Pflege bei nötiger geschützter Unterbringung

Die beiden Einrichtungen des Reha- und Pflegebereichs bieten dabei unterschiedliche Schwerpunkte.

Psychiatrische Pflege Lindenhof

Die Psychiatrische Pflege hat mit drei spezialisierten Wohngruppen den Schwerpunkt der aktivierenden Pflege und Förderung. Sie bietet ein geeignetes Setting auch für jüngere Menschen mit allen Formen von psychischen Erkrankungen. So können hier auch Menschen mit Persönlichkeitsstörungen und Doppelerkrankungen (psychiatrische Erkrankungen und Suchterkrankung) betreut und behandelt werden.

Ziel dieses Angebots ist es, möglichst vielen Bewohnern eine Perspektive für weitere niedrigschwellige Betreuungsformen – auch in Einrichtungen der Eingliederungshilfe – zu eröffnen.

Fachpflegeeinrichtung für chronisch psychisch kranke Menschen


In der Fachpflegeeinrichtung für chronisch psychisch kranke Menschen betreuen wir in acht spezialisierten Wohnbereichen Menschen mit einer lang dauernden chronischen psychischen Erkrankung oder einer Suchterkrankung, die körperlich pflegebedürftig sind.

Die Schwerpunkte der Wohnbereiche

  • Gerontopsychiatrische Schwerstpflege
  • Allgemeinpsychiatrische Pflege
  • Pflege bei Sucht / Sucht im Alter
  • Psychiatrische Pflege bei geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung
  • Pflege am Ende eines Lebens
  • Wohnen, Aktivierung und Pflege im geschützten Rahmen

 
Die Angebote: individuell und aufeinander abgestimmt


Wir streben an, unseren Bewohnern – auch bei schweren und schwersten Beeinträchtigungen und einem hohen pflegerischen Betreuungsbedarf – im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten ein hohes Maß an Förderung zuteil werden zu lassen.

Wir möchten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ermöglichen,

  • die Lebensqualität, unabhängig von der Schwere der Erkrankung oder Beeinträchtigung, zu erhalten
  • Verständnis und Akzeptanz für die eigene Erkrankung zu entwickeln
  • mit Belastungen und Krisen umzugehen
  • soziale Kontakte zu pflegen
  • bestehendes Leiden zu mildern und eine Verschlimmerung zu verhindern
  • eine liebevolle Übernahme der pflegerischen Versorgung in Anspruch zu nehmen, wenn die Kraft nachlässt
  • sich gut versorgt zu wissen, unter anderem durch eine permanente fachärztliche Präsenz
  • Orte des Vertrauens und der Hoffnung zu finden, wo sich Menschen einander zuwenden und nicht alleine lassen
  • den letzten Abschnitt des Lebenswegs in Würde zu gehen