Neustart der Angehörigengruppe am Psychiatrischen Krankenhaus

Restart in Präsenz ab Montag, den 19. September 2022 von 17.30h - 19.00h unter fachlicher Moderation

(14.09.2022) Die psychische Erkrankung eines Familienmitglieds bzw. eines nahe stehenden Menschen (z.B. Eltern, Kinder, Geschwister, Ehe-Partner*innen, Freund*innen, Arbeitskolleg*innen) bringt häufig auch Angehörige in schwierige Lebenssituationen. Vielleicht durchleben Sie Gefühle der Ratlosigkeit, Angst oder auch Wut? Vielleicht kennen auch Sie Situationen, in denen Sie unsicher sind, wie Sie sich dem erkrankten Menschen gegenüber verhalten sollen?

Wir sehen Sie als Angehörige und Freund*innen nicht nur als wichtigen Baustein im Gefüge der psychiatrischen Hilfsangebote, sondern auch enormen Belastungen ausgesetzt.

Das Psychiatrische Krankenhaus Rickling möchte Sie in Ihrer Lebenssituation unterstützen und wir freuen uns, unsere Gesprächsgruppe wieder in Präsenz anzubieten.

Im Rahmen dieser haben Sie die Möglichkeit zum Austausch über Erfahrungen, Sorgen, und mögliche Lösungsansätze mit anderen Betroffenen. Zudem erhalten Sie in der Gruppe auch Informationen über psychische Erkrankungen und deren Behandlung.

Wann: 1. und 3. Montag im Monat von 17:30-19:00 Uhr (Start am 19.09.2022)

Wo: im Konferenzraum im Ärztehaus des Psychiatrischen Krankenhauses Rickling

Die Gesprächsgruppe findet unter fachlicher Moderation durch MitarbeiterInnen der Sozialpädagogik, Psychologie, Pflege und Ärzteschaft statt.

Wenn Sie Fragen zur Gesprächsgruppe haben, melden Sie sich gerne unter der Email-Adresse angehoerigengruppe@psychiatrischeszentrum.de bei uns.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.