Die Fachklinik Freudenholm-Ruhleben

Zur erfolgreichen Bewältigung des Suchtverhaltens gehören Ihre Entscheidung und kompetente Unterstützer*innen


Jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung von Suchterkrankungen und die Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse aus der Suchtforschung – das sind die Grundlagen für die kompetente und individuelle Hilfe, die wir Ihnen auf dem Weg in eine suchtmittelfreie Zukunft bieten.

Ein Team aus Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen, Sozialarbeiter*innen, Arbeits-, Ergo- und Physiotherapeut*innen sowie erfahrenen Pflegekräften unterstützt Sie dabei, neue Perspektiven für ein zufriedenes, abstinentes Leben zu erarbeiten.

Ein tragfähiges Netz für die Nachsorge und Nachbetreuung

Was kommt nach dem Klinikaufenthalt? Die Nachbetreuung unserer Patient*innen sichern wir durch die Zusammenarbeit mit Beratungsstellen, niedergelassenen Ärzt*innen, Selbsthilfegruppen, betrieblichen Suchthelfer*innen und anderen Einrichtungen im Suchthilfesystem. Behandlungs- und Betreuungskontinuität ermöglicht auch die Vernetzung zwischen Einrichtungen des Landesvereins.

Einrichtungen der Suchthilfe innerhalb des Landesvereins

Unser Qualität: zertifiziert und verlässlich

Beide Abteilungen der Fachklinik verfügen über ein umfangreiches Qualitätsmanagement und bieten Ihnen eine Qualität, auf die Sie sich verlassen können.

Die Klinische Abteilung und die Rehabilitationsabteilung sind zertifiziert gemäß der Qualitätsnormen DIN EN ISO 9001:2008 und deQus (Deutsche Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Suchttherapie e. V.).